For using this site, please activate JavaScript.
Tim Rieder
Date of Birth 03.09.1993
Age 26
Nat. Germany  Germany
Height 1,86m
Contract until 30.06.2021
Position Defensive Midfield
Foot right
Current club FC Augsburg
Interested club Holstein Kiel
350 thousand €
Last Update: Jul 5, 2020
Stats 19/20
CompetitionwettbewerbAppearances
Total 19/20: 2731
2531
1--
1--
---
probability 45 %  
45 %  
Last valuation: Aug 5, 2020
Share this rumour
  • Mail

Tim Rieder zu Holstein Kiel?

Jul 30, 2020 - 4:00 PM hours
Nach exklusiven db24-Informationen bemühen sich neben einigen Drittligisten, u.a. Türkgücü und 1860, auch die Zweitligisten Eintracht Braunschweig und Holstein Kiel um den defensiven Mittelfeldspieler. Rieder wird schon bald in sich gehen müssen: Heimat & Liebe oder doch sportliche Perspektive?
Mittelfeldspieler Tim Rieder (26) kann nach seiner erfolgreichen Leihe vom FC Augsburg zum TSV 1860 zwischen mehreren Angeboten wählen. Wie das Münchner Portal „dieblaue24“ am Donnerstag berichtet, sind neben den Sechzgern und Stadtrivale Türkgücü auch die Zweitligisten Eintracht Braunschweig und Holstein Kiel an dem früheren Bayern-Jugendspieler interessiert.

Rieder ist zwischen dem defensiven Mittelfeld und der Innenverteidigung variabel einsetzbar.
Tim Rieder zu Holstein Kiel? |#1
Aug 1, 2020 - 9:11 PM hours
Zitat von 1899Ost
Nach exklusiven db24-Informationen bemühen sich neben einigen Drittligisten, u.a. Türkgücü und 1860, auch die Zweitligisten Eintracht Braunschweig und Holstein Kiel um den defensiven Mittelfeldspieler. Rieder wird schon bald in sich gehen müssen: Heimat & Liebe oder doch sportliche Perspektive?
Mittelfeldspieler Tim Rieder (26) kann nach seiner erfolgreichen Leihe vom FC Augsburg zum TSV 1860 zwischen mehreren Angeboten wählen. Wie das Münchner Portal „dieblaue24“ am Donnerstag berichtet, sind neben den Sechzgern und Stadtrivale Türkgücü auch die Zweitligisten Eintracht Braunschweig und Holstein Kiel an dem früheren Bayern-Jugendspieler interessiert.

Rieder ist zwischen dem defensiven Mittelfeld und der Innenverteidigung variabel einsetzbar.


Mit 26 Jahren ist er inzwischen an einem Punkt, an dem, wenn er den Sprung in den Profifussball noch packen will, er ihn jetzt wagen muss. Ich denke, dass er das auch so sieht. Nicht umsonst hat er dem Türgücü-Trainer abgesagt, weil es ihn in die 2. Bundesliga zieht. Braunschweig hat inzwischen mehrere Sechser verpflichtet. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Bedarf da noch akut ist. Bei uns hingegen ist der Bedarf immer noch akut.

•     •     •

Footprints on the sands of time are not made by sitting down.
Tim Rieder zu Holstein Kiel? |#2
Aug 1, 2020 - 9:33 PM hours
Zitat von Wilfried1907
Fände es gut, wenn sein Weg am Ende in die 2. Liga führt und nicht zu 1860 oder Türkgücü. Er hat gezeigt, dass er in Liga 3 absolut unterfordert ist und die Qualität für die 2. Liga hat.


Ob der Unterschied zwischen ambitionierten Drittligisten und der zweiten Liga derart groß ist, dass man in Liga 3 unterfordert wäre, ist ja mal ne steile These.
Ob ein Spieler, den man seit 5 Jahren verleiht, bei der KSV auf einer der Königspositionen (6) der jeweiligen Zweitligisten die nötige Stabilität bringt?

•     •     •

„Ich habe in den Gesprächen den Eindruck gewonnen, dass der HSV jetzt den richtigen Weg eingeschlagen hat. Es geht im Fußball nicht um kluges Reden, es geht um harte Arbeit, um Fleiß, Geduld und Überzeugung. Nur damit kann man weiterkommen“ Horst Hrubesch
Tim Rieder zu Holstein Kiel? |#3
Aug 3, 2020 - 6:48 PM hours
Ich kann mir ein Wechsel nach Kiel vorstellen da er mit Gelios und Lorenz zwei alte Bekannte in Kiel hat und somit könnte das zum Vorteil sein auch was das Umfeld betrifft usw. Außerdem braucht Kiel auf jeden Fall einen Sechser da Meffo ab und zu nicht so auffällig war im Spiel agiert hat. Also würde ich eine Verpflichtung begrüßen. Und Kiel hat auch meiner Meinung nach ein wenig mehr zu bieten was das Gehalt angeht gegenüber der Kickers aus Würzburg. Das könnte somit auch noch ein kleiner Vorteil sein und Kiel könnte die geforderte Ablösesumme auch Stemmen.
Tim Rieder zu Holstein Kiel? |#4
Aug 3, 2020 - 7:50 PM hours
Zitat von Windfaenger
Zitat von Wilfried1907

Fände es gut, wenn sein Weg am Ende in die 2. Liga führt und nicht zu 1860 oder Türkgücü. Er hat gezeigt, dass er in Liga 3 absolut unterfordert ist und die Qualität für die 2. Liga hat.


Ob der Unterschied zwischen ambitionierten Drittligisten und der zweiten Liga derart groß ist, dass man in Liga 3 unterfordert wäre, ist ja mal ne steile These.
Ob ein Spieler, den man seit 5 Jahren verleiht, bei der KSV auf einer der Königspositionen (6) der jeweiligen Zweitligisten die nötige Stabilität bringt?


Bedarf ist durch den Abgang von Özcan definitiv da und der Abstand zwischen den Teams ist groß. Wir sprechen ja nicht von einem Liga-Neuling sondern einem ambitionierten Club aus Liga 2.

•     •     •

.................Hans Jörg Butt
......Nowotny....Lucio........Juan
..........Ramelow..............Ballack
Schneider..........Ponte........Ze Roberto
.......Kirsten................Berbatov
Tim Rieder zu Holstein Kiel? |#5
Aug 3, 2020 - 7:59 PM hours
Zitat von Marsupilami
Zitat von Windfaenger

Zitat von Wilfried1907

Fände es gut, wenn sein Weg am Ende in die 2. Liga führt und nicht zu 1860 oder Türkgücü. Er hat gezeigt, dass er in Liga 3 absolut unterfordert ist und die Qualität für die 2. Liga hat.


Ob der Unterschied zwischen ambitionierten Drittligisten und der zweiten Liga derart groß ist, dass man in Liga 3 unterfordert wäre, ist ja mal ne steile These.
Ob ein Spieler, den man seit 5 Jahren verleiht, bei der KSV auf einer der Königspositionen (6) der jeweiligen Zweitligisten die nötige Stabilität bringt?


Bedarf ist durch den Abgang von Özcan definitiv da und der Abstand zwischen den Teams ist groß. Wir sprechen ja nicht von einem Liga-Neuling sondern einem ambitionierten Club aus Liga 2.


Özcan war 8er und kein 6er.
Auf der 6 haben wir Meffert der recht solide gespielt hat, Rieder müsste sich schon sehr stark reinhängen um Meffert den Platz streitig machen zu können.
Das wir aber einen 6er brauchen dessen Stärke die Defensiv Arbeit ist nicht zu übersehen, denn Meffert war oft unsichtbar hat aber oft Lücken gestopft, nichtsdestotrotz brauchen wir einen souveränen.
Tim Rieder zu Holstein Kiel? |#6
Aug 3, 2020 - 9:34 PM hours
Zitat von Marsupilami
Zitat von Windfaenger

Zitat von Wilfried1907

Fände es gut, wenn sein Weg am Ende in die 2. Liga führt und nicht zu 1860 oder Türkgücü. Er hat gezeigt, dass er in Liga 3 absolut unterfordert ist und die Qualität für die 2. Liga hat.


Ob der Unterschied zwischen ambitionierten Drittligisten und der zweiten Liga derart groß ist, dass man in Liga 3 unterfordert wäre, ist ja mal ne steile These.
Ob ein Spieler, den man seit 5 Jahren verleiht, bei der KSV auf einer der Königspositionen (6) der jeweiligen Zweitligisten die nötige Stabilität bringt?


Bedarf ist durch den Abgang von Özcan definitiv da und der Abstand zwischen den Teams ist groß. Wir sprechen ja nicht von einem Liga-Neuling sondern einem ambitionierten Club aus Liga 2.
Ich lese in der jüngeren Vergangenheit immer wieder davon, dass Wir ein ambitionierter Zweitligaverein seien. Woher diese Annahme kommt, kann ich mir nicht ganz erklären, denn Holsteins Ziel ist auch in der nächsten Saison einfach nur der Klassenerhalt und dass man so viele Spiele wie möglich gewinnt. Rieder hat seine Qualitäten in der letzten Saison bei 1860 nachgewiesen und wäre als einer der Topspieler der 3.Liga in der vergangenen Saison meiner Meinung nach definitiv eine Verstärkung für uns.
Tim Rieder zu Holstein Kiel? |#7
Aug 5, 2020 - 1:15 AM hours
Ambitioniert sind wir, meiner Meinung nach, schon. Es wird bloß nicht nach Außen hinausposaunt. Stöver sagt im neuen Sportbuzzer-Interview, dass Holstein eine von verschiedenen Überraschungsmannschaften sein möchte. Für mich heißt das, dass es das Ziel ist, um die vorderen Plätze mitzuspielen.

•     •     •

Footprints on the sands of time are not made by sitting down.
Tim Rieder zu Holstein Kiel? |#8
Aug 6, 2020 - 12:03 AM hours
Laut einem Userkommentar unter dem NDR-Artikel zur Rückkehr von Fin Bartels, soll auch Tim Rieder zu Holstein kommen, Zitat: "Holstein verstärkt seinen Kader ganz ordentlich.
Ich denke ,die könnten durchaus oben mitspielen.
Jetzt soll nach Bartels auch noch Augsburgs Rieder kommen." Ich bin mir nicht sicher, wie Er das meint, aber für mich klingt das so, als sei der Transfer auf der Zielgeraden.
Tim Rieder zu Holstein Kiel? |#9
Aug 6, 2020 - 12:49 AM hours
Zitat von Kieler_Storch

Laut einem Userkommentar unter dem NDR-Artikel zur Rückkehr von Fin Bartels, soll auch Tim Rieder zu Holstein kommen, Zitat: "Holstein verstärkt seinen Kader ganz ordentlich.
Ich denke ,die könnten durchaus oben mitspielen.
Jetzt soll nach Bartels auch noch Augsburgs Rieder kommen." Ich bin mir nicht sicher, wie Er das meint, aber für mich klingt das so, als sei der Transfer auf der Zielgeraden.
Dann kriegt ihr wirklich verdankt günstig eine gute Verstärkung. Als Ablöse werden leider kaum mehr als 300-400Tsd fließen (wenn überhaupt) und Rieder hat schon einiges an Erfahrung und Qualität.

Der könnte seinen Markwert in Liga 2 schnell steigern.
This contribution was last edited by Wilfried1907 on Aug 6, 2020 at 12:50 AM hours
Tim Rieder zu Holstein Kiel? |#10
Aug 6, 2020 - 1:39 AM hours
Zitat von Kieler_Storch
Zitat von Marsupilami

Zitat von Windfaenger

Zitat von Wilfried1907

Fände es gut, wenn sein Weg am Ende in die 2. Liga führt und nicht zu 1860 oder Türkgücü. Er hat gezeigt, dass er in Liga 3 absolut unterfordert ist und die Qualität für die 2. Liga hat.


Ob der Unterschied zwischen ambitionierten Drittligisten und der zweiten Liga derart groß ist, dass man in Liga 3 unterfordert wäre, ist ja mal ne steile These.
Ob ein Spieler, den man seit 5 Jahren verleiht, bei der KSV auf einer der Königspositionen (6) der jeweiligen Zweitligisten die nötige Stabilität bringt?


Bedarf ist durch den Abgang von Özcan definitiv da und der Abstand zwischen den Teams ist groß. Wir sprechen ja nicht von einem Liga-Neuling sondern einem ambitionierten Club aus Liga 2.
Ich lese in der jüngeren Vergangenheit immer wieder davon, dass Wir ein ambitionierter Zweitligaverein seien. Woher diese Annahme kommt, kann ich mir nicht ganz erklären, denn Holsteins Ziel ist auch in der nächsten Saison einfach nur der Klassenerhalt und dass man so viele Spiele wie möglich gewinnt. Rieder hat seine Qualitäten in der letzten Saison bei 1860 nachgewiesen und wäre als einer der Topspieler der 3.Liga in der vergangenen Saison meiner Meinung nach definitiv eine Verstärkung für uns.



So, wie ich das mal in nem Interview gelesen habe, sah man sich doch eher als TSG Hoffenheim der zweiten Liga. Jugendarbeit und eine offensive Spielweise, bei der man fürs Team und ums Team herum immer Leute holt, die wie die Faust aufs Auge passen.
Man spielt jetzt das vierte Jahr in der 2. Liga und hat bisher immer mal mehr, mal weniger stark oben mitspielen können, obwohl man einen der kleineren Etats in der Liga hat.

Thema in dem Artikel war auch, warum die beiden Sugar-Daddys ihr Portemonnaie nicht für Holstein öffnen, sondern den Verein gesund wachsen wollen.

Glaub, das war die KN, bin mir aber nicht sicher, ob die solchen Qualitätsjournalismus bieten können. ugly
Tim Rieder zu Holstein Kiel? |#11
Aug 6, 2020 - 2:05 AM hours
Zitat von Nordlicht84
Zitat von Kieler_Storch

Zitat von Marsupilami

Zitat von Windfaenger

Zitat von Wilfried1907

Fände es gut, wenn sein Weg am Ende in die 2. Liga führt und nicht zu 1860 oder Türkgücü. Er hat gezeigt, dass er in Liga 3 absolut unterfordert ist und die Qualität für die 2. Liga hat.


Ob der Unterschied zwischen ambitionierten Drittligisten und der zweiten Liga derart groß ist, dass man in Liga 3 unterfordert wäre, ist ja mal ne steile These.
Ob ein Spieler, den man seit 5 Jahren verleiht, bei der KSV auf einer der Königspositionen (6) der jeweiligen Zweitligisten die nötige Stabilität bringt?


Bedarf ist durch den Abgang von Özcan definitiv da und der Abstand zwischen den Teams ist groß. Wir sprechen ja nicht von einem Liga-Neuling sondern einem ambitionierten Club aus Liga 2.
Ich lese in der jüngeren Vergangenheit immer wieder davon, dass Wir ein ambitionierter Zweitligaverein seien. Woher diese Annahme kommt, kann ich mir nicht ganz erklären, denn Holsteins Ziel ist auch in der nächsten Saison einfach nur der Klassenerhalt und dass man so viele Spiele wie möglich gewinnt. Rieder hat seine Qualitäten in der letzten Saison bei 1860 nachgewiesen und wäre als einer der Topspieler der 3.Liga in der vergangenen Saison meiner Meinung nach definitiv eine Verstärkung für uns.



So, wie ich das mal in nem Interview gelesen habe, sah man sich doch eher als TSG Hoffenheim der zweiten Liga. Jugendarbeit und eine offensive Spielweise, bei der man fürs Team und ums Team herum immer Leute holt, die wie die Faust aufs Auge passen.
Man spielt jetzt das vierte Jahr in der 2. Liga und hat bisher immer mal mehr, mal weniger stark oben mitspielen können, obwohl man einen der kleineren Etats in der Liga hat.

Thema in dem Artikel war auch, warum die beiden Sugar-Daddys ihr Portemonnaie nicht für Holstein öffnen, sondern den Verein gesund wachsen wollen.

Glaub, das war die KN, bin mir aber nicht sicher, ob die solchen Qualitätsjournalismus bieten können. ugly
Holstein hat sich nie als das Hoffenheim der 2.Liga gesehen, man wurde nur mal so betitelt. Holstein hat aber nichts mit Hoffenheim zu tun. Holstein ist ein Traditionsverein, wo die Fans noch mit Herzblut und Leidenschaft hinter der Mannschaft stehen, es wird ganz selten mal gepfiffen und wenn dann eigentlich nur gegen die gegnerische Mannschaft oder den Schiedsrichter grins Holstein ist auch ein sehr kleiner familiärer Verein, der sich step by step weiterentwickelt und nicht einfach aus dem Boden gestampft wird so wie Hoffenheim. Während bei Hoffenheim auch eine schnelle Steigung in allen Bereichen erkennbar war, geht die Entwicklung bei Holstein gemäßigt voran. Und die beiden Investoren haben den Titel Sugar-Daddy nun wirklich nicht verdient. Die Familie Langness unterstützt Holstein Kiel schon seit vielen Generationen, die Loyalität zu den blau-weiß-roten Farben wurde in der Familie stets weitergegeben. Das Engagement der Familie Langness hat bei Holstein auch Tradition und nicht erst seit Hermann Langness bestand. Er stand auch selbst schon als kleiner Junge in der Kurve und hat Holstein unterstützt. Bei Lütje kann ich das nicht einschätzen, aber letztendlich sind die beiden einfach nur Sponsoren und keine Investoren. Außerdem beschränkt sich ihr Engagement ausschließlich auf die Infrastruktur des Vereins. Teure Spieler wurden von dem Geld nicht geholt.
Tim Rieder zu Holstein Kiel? |#12
Aug 6, 2020 - 2:22 AM hours
Hoffenheim 2.0, Sugar Daddies, die den Verein pimpern, das ist lange her. Das führt uns ins Jahr 2008 zurück. Das Jahr, in dem Falko Götz und Andreas Thom für 400 000 Jahresgehalt in der Regionalliga anheuerten. Die Zeiten sind vorbei. Unsere Großsponsoren waren übrigens die ersten, die von diesem Image wegwollten. Es sind keine Lautsprecher a la Kühne, die Sachen über die BILD raushauen. Sie bewegen sich am liebsten lautlos im Hintergrund und drängen sich nicht ins Rampenlicht. Inzwischen ist der Verein vom damaligen Image weg und soll, wie du richtig sagst, organisch und gesund wachsen, aber wir haben die Sponsoren natürlich im Hintergrund. Sie haben zuletzt das Nachwuchsleistungszentrum und das Stadion mit neuer Infrastruktur ausgestattet.

Von daher denke ich nicht, dass ein Transfer von einem Spieler wie Tim Rieder in diesem Zusammenhang zu sehen ist. Er ist inzwischen ein Spieler, der Aufgrund der Ligazugehörigkeit des Vereins und auch aufgrund der sportlichen und finanziellen Entwicklung realisierbar ist.

•     •     •

Footprints on the sands of time are not made by sitting down.
  Post options
Do you really want to delete the complete thread?

  Moderator options
Do you really want to delete this post?
  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.