For using this site, please activate JavaScript.
André Schürrle
Date of Birth 06.11.1990
Age 29
Nat. Germany  Germany
Height 1,84m
Contract until 30.06.2021
Position Left Winger
Foot right
Current club Borussia Dortmund
Interested club Benevento Calcio
4.50 mil. €
Last Update: Jun 29, 2020
Stats 19/20
CompetitionwettbewerbAppearances
Total 19/20: 1824
1312
412
1--

A. Schürrle zum Benevento Calcio?

Jun 30, 2020 - 8:02 AM hours
Non è finita qui: il Benevento sta tentando anche André Schurrle, ex talento del Chelsea oggi di proprietà del Borussia Dortmund (quest'anno ha giocato in prestito allo Spartak Mosca). In scadenza di contratto, i giallorossi stanno portando avanti i contatti. Sarebbe un colpo da Serie A.
Es wäre ein Schlag für Serie A. Benevento will auch André Schurrle, ein ehemaliges Chelsea-Talent, das jetzt Borussia Dortmund gehört (dieses Jahr war er bei Spartak Moskau ausgeliehen ist).
A. Schürrle zum Benevento Calcio? |#1
Jun 30, 2020 - 9:37 AM hours
Es wäre ihm und Dortmund zu wünschen. Dortmund müsste sicher für die Vertragsauflösung etwas drauflegen, aber günstiger und sinnvoller als ein Jahr zu vollen Bezügen auf der Tribüne zu hocken.
A. Schürrle zum Benevento Calcio? |#2
Jun 30, 2020 - 2:45 PM hours
Ich würd es ihm wünschen, er kann Fussballspielen und mit 29 noch nicht der Älteste.

Und der BVB hätte wieder etwas Gehalt gespart
A. Schürrle zum Benevento Calcio? |#3
Jun 30, 2020 - 3:10 PM hours
Zitat von webmix
Es wäre ihm und Dortmund zu wünschen. Dortmund müsste sicher für die Vertragsauflösung etwas drauflegen, aber günstiger und sinnvoller als ein Jahr zu vollen Bezügen auf der Tribüne zu hocken.


Seh ich nicht so.
Bäume hat er sicherlich keine ausgerissen und es sind auch keine großen Leistungen zu erwarten, aber als Kaderergänzung für die Breite sicherlich eine brauchbare Option.
Da keiner auf die Idee kommen würde das zu verlängern oder einen Stammspieler daraus zu machen, wird sich daraus auch keine Unruhe ergeben.

Wie ich das sehe, sollte man, sofern er nicht bereit ist seine Gehaltsvorstellungen auf ein Niveau anzupassen, dass er für einen Transfer vermittelbar ist, als Option im Kader behalten und den Vertrag auslaufen lassen.

Zum einen um Druck auszuüben um den Spieler dazu zu bewegen beim Gehalt Abstriche zu machen, zum anderen bringt Geldausgeben, nur um ihn aus dem Kader zu bekommen auch niemanden weiter.
Was würde man da denn einsparen können, vielleicht 2-3 Millionen?
Bei den Umsätzen des Verein sind das zu vernachlässigende Peanuts, für die man ihn dann allerdings als Lückenbüßer beibehalten könnte.

Wenn er seine Gehaltsvorstellungen in einen Bereich bringt, dass man ihn ablsefrei abgeben kann, ist das was anderes, dann kann man ihn ziehen lassen, aber dem Spieler noch eine Abfindung zu bezahlen, nur damit er an überzogenen Gehaltsvorstellungen festhalten kann, sehe ich nicht ein, dann lieber auf die Tribüne damit.
A. Schürrle zum Benevento Calcio? |#4
Jul 1, 2020 - 8:13 PM hours
Ich frage mich, was Schürrle eigentlich will.

Ich mag mich täuschen, aber aus der Ferne war mein Gedanke die letzten Jahre, dass er nicht mehr 100% beim Fußball ist, das notwendige Feuer nicht mehr hat. Familie wichtiger und im Vordergrund. Wäre verständlich. Aber mit 80% oder 90% Feuer sollte er sich dann wirklich nen kleineren Verein suchen und Gehaltseinbußen in Kauf nehmen. Aber gut, wenn er noch weniger Feuer hat, will er vielleicht auch einfach das Geld mitnehmen bevor es vorbei ist. Dabei sicherlich sein Bestes geben, was dann aber nicht mehr für nen Verein wie Dortmund reichen wird. Ähnlich wie bei Götze, Spielminuten wären kaum zu erwarten.

Grad in der Nationalmannschaft war er richtig richtig gut. Seine Statistik bei nicht so vielen Einsatzminuten ist wirklich verdammt gut, gerade auch gegen große Mannschaften und in entscheidenden Momenten, wie beim WM-Gewinn, wo er ein ganz entscheidender Faktor war. Für mich für immer ein Held.

Seitdem hatte er ein richtig gutes Frühjahr 2016 in Wolfsburg und 2 okaye Monate in Dortmund 2018. So viel mehr kam nicht mehr. Finde ich total schade, weil er wirklich sehr viel mehr kann. Aber vielleicht hängt das alles auch einfach mit seinen Verletzungen zusammen.

Würde mir wünschen, dass er in Zukunft weniger Verletzungspech hat und irgendwie nochmal rankommt. Dass er nochmal an sein altes Niveau rankommt glaube ich leider mittlerweile nicht mehr.

Ich denke, es geht wirklich darum, was er will. Hat er viel zu wenig Feuer dafür noch zu spielen, bleibt er in Dortmund. Wenn es ihn unzufrieden macht nicht zu spielen: Gehaltsverzicht unabdinglich, Verein muss her, wo er Spielzeit bekommt. Im Fall Benevento würde es dann sicher dran liegen, ob die ihre Family für ne Zeit nach Süditalien verlagern wollen oder eher nicht.

•     •     •

"Ich habe ihn nur ganz leicht retuschiert."

96. KSV. St. Pauli. Passt nicht zusammen? Mir egal.
A. Schürrle zum Benevento Calcio? |#5
Jul 1, 2020 - 8:23 PM hours
Zitat von Walloschke_B
Ich frage mich, was Schürrle eigentlich will.

Ich mag mich täuschen, aber aus der Ferne war mein Gedanke die letzten Jahre, dass er nicht mehr 100% beim Fußball ist, das notwendige Feuer nicht mehr hat. Familie wichtiger und im Vordergrund. Wäre verständlich. Aber mit 80% oder 90% Feuer sollte er sich dann wirklich nen kleineren Verein suchen und Gehaltseinbußen in Kauf nehmen. Aber gut, wenn er noch weniger Feuer hat, will er vielleicht auch einfach das Geld mitnehmen bevor es vorbei ist. Dabei sicherlich sein Bestes geben, was dann aber nicht mehr für nen Verein wie Dortmund reichen wird. Ähnlich wie bei Götze, Spielminuten wären kaum zu erwarten.

Grad in der Nationalmannschaft war er richtig richtig gut. Seine Statistik bei nicht so vielen Einsatzminuten ist wirklich verdammt gut, gerade auch gegen große Mannschaften und in entscheidenden Momenten, wie beim WM-Gewinn, wo er ein ganz entscheidender Faktor war. Für mich für immer ein Held.

Seitdem hatte er ein richtig gutes Frühjahr 2016 in Wolfsburg und 2 okaye Monate in Dortmund 2018. So viel mehr kam nicht mehr. Finde ich total schade, weil er wirklich sehr viel mehr kann. Aber vielleicht hängt das alles auch einfach mit seinen Verletzungen zusammen.

Würde mir wünschen, dass er in Zukunft weniger Verletzungspech hat und irgendwie nochmal rankommt. Dass er nochmal an sein altes Niveau rankommt glaube ich leider mittlerweile nicht mehr.

Ich denke, es geht wirklich darum, was er will. Hat er viel zu wenig Feuer dafür noch zu spielen, bleibt er in Dortmund. Wenn es ihn unzufrieden macht nicht zu spielen: Gehaltsverzicht unabdinglich, Verein muss her, wo er Spielzeit bekommt. Im Fall Benevento würde es dann sicher dran liegen, ob die ihre Family für ne Zeit nach Süditalien verlagern wollen oder eher nicht.


Ich vermute einfach mal, dass das Geld für Schürrle eigentlich "egal" ist, nachdem er in den vergangenen beiden Stationen bei Dortmund & Wolfsburg + davor noch Chelsea mehr als ordentlich verdient hat.

Seine Situation erinnert mich ein wenig an Gomez, der am Ende auch noch einen Abstecher nach Italien gemacht hat um was neues in der Karriere kennenzulernen. Benevento ist ein schönes Städtchen, wenn auch nicht ganz so schön wie Florenz tongue Aber wenn er + Familie 2 schöne Jahre in Italien haben will, warum eigentlich nicht? Sportlich hat er nicht mehr viel zu erreichen, hat das Siegtor zum WM-Titel herrausragend vorbereitet. Da gibt es noch wenig, was das steigern kann.

•     •     •

.................Hans Jörg Butt
......Nowotny....Lucio........Juan
..........Ramelow..............Ballack
Schneider..........Ponte........Ze Roberto
.......Kirsten................Berbatov
A. Schürrle zum Benevento Calcio? |#6
Jul 1, 2020 - 9:15 PM hours
Wäre passend für alle Beteiligten. Wenn ihn jemand aus einer Top-5-Liga in Europa will, dann kann er sich nach den letzten beiden Jahren darüber sicher nicht beschweren. Bei Fulham hat er ja auch immerhin 1.600 Minuten gespielt und 6 Tore in der Premier League geschossen. Gerade daher habe ich auch die Hoffnung, dass er Benevento helfen könnte.
Und da er 7 Millionen verdient, gibts bestimmt genug Potenzial einzusparen. Die sollen ihn für eine Spottpreis von 1 oder 2 Mio bekommen und der BVB keinen Cent mehr bezahlen. Sind auf sein letztes Jahr gesehen 8,9 Mios mehr in der Tasche. Wenn es darum geht Leuten im Offensivbereich nochmal ne Chance zu geben, dann lieber Pherai, der jetzt hochkommt aus der Jugend, Moukoko, der im November kommt und Gomez, der immer noch erst 19 ist, aber aus Huesca mit über 30 Spielen Männerfußball Erfahrung wiederkommt. Die wollen ihn ja auch behalten, also scheint er ja gut klar zu kommen. Lieber diesen Spielern dann versuchen den nächsten Schritt zu ermöglichen als Schürrle da versauern zu lassen (der obendrein doppelt so viel verdient als die drei zusammen). Also kurzum, sollte da was dran sein als BVB nicht lang fackeln und ich hoffe Schü hat darauf einfach Bock. Bei dem Geld, was wir ihn in den ***** geblasen haben hoffe ich wir müssen dann nicht über irgendwelche Abfindungen diskutieren und man kann sich einfach mal friedvoll trennen.
A. Schürrle zum Benevento Calcio? |#7
Jul 1, 2020 - 11:17 PM hours
Würde gut passen, man kann nur hoffe, dass dieses riesige Missverständnis Schürrle BVB beendet wird. Endlich...
A. Schürrle zum Benevento Calcio? |#8
Jul 1, 2020 - 11:24 PM hours
Kann mir gut vorstellen, dass der Wechsel zustande kommt. Dazu muss Schürrle natürlich bereit sein auf Gehalt zu verzichten. Auf Dortmunder Seite wird es ja wohl auch kaum Einnahmen geben, aber ein Spieler weniger auf der Gehaltsliste bringt ja auch Luft im Budget.daumen-hoch
A. Schürrle zum Benevento Calcio? |#9
Jul 2, 2020 - 3:09 AM hours
Zitat von Marsupilami

Zitat von Walloschke_B

Ich frage mich, was Schürrle eigentlich will.

Ich mag mich täuschen, aber aus der Ferne war mein Gedanke die letzten Jahre, dass er nicht mehr 100% beim Fußball ist, das notwendige Feuer nicht mehr hat. Familie wichtiger und im Vordergrund. Wäre verständlich. Aber mit 80% oder 90% Feuer sollte er sich dann wirklich nen kleineren Verein suchen und Gehaltseinbußen in Kauf nehmen. Aber gut, wenn er noch weniger Feuer hat, will er vielleicht auch einfach das Geld mitnehmen bevor es vorbei ist. Dabei sicherlich sein Bestes geben, was dann aber nicht mehr für nen Verein wie Dortmund reichen wird. Ähnlich wie bei Götze, Spielminuten wären kaum zu erwarten.

Grad in der Nationalmannschaft war er richtig richtig gut. Seine Statistik bei nicht so vielen Einsatzminuten ist wirklich verdammt gut, gerade auch gegen große Mannschaften und in entscheidenden Momenten, wie beim WM-Gewinn, wo er ein ganz entscheidender Faktor war. Für mich für immer ein Held.

Seitdem hatte er ein richtig gutes Frühjahr 2016 in Wolfsburg und 2 okaye Monate in Dortmund 2018. So viel mehr kam nicht mehr. Finde ich total schade, weil er wirklich sehr viel mehr kann. Aber vielleicht hängt das alles auch einfach mit seinen Verletzungen zusammen.

Würde mir wünschen, dass er in Zukunft weniger Verletzungspech hat und irgendwie nochmal rankommt. Dass er nochmal an sein altes Niveau rankommt glaube ich leider mittlerweile nicht mehr.

Ich denke, es geht wirklich darum, was er will. Hat er viel zu wenig Feuer dafür noch zu spielen, bleibt er in Dortmund. Wenn es ihn unzufrieden macht nicht zu spielen: Gehaltsverzicht unabdinglich, Verein muss her, wo er Spielzeit bekommt. Im Fall Benevento würde es dann sicher dran liegen, ob die ihre Family für ne Zeit nach Süditalien verlagern wollen oder eher nicht.


Ich vermute einfach mal, dass das Geld für Schürrle eigentlich "egal" ist, nachdem er in den vergangenen beiden Stationen bei Dortmund & Wolfsburg + davor noch Chelsea mehr als ordentlich verdient hat.

Seine Situation erinnert mich ein wenig an Gomez, der am Ende auch noch einen Abstecher nach Italien gemacht hat um was neues in der Karriere kennenzulernen. Benevento ist ein schönes Städtchen, wenn auch nicht ganz so schön wie Florenz tongue Aber wenn er + Familie 2 schöne Jahre in Italien haben will, warum eigentlich nicht? Sportlich hat er nicht mehr viel zu erreichen, hat das Siegtor zum WM-Titel herrausragend vorbereitet. Da gibt es noch wenig, was das steigern kann.


Benevento is nicht Florenz, nee. Und halt auch nicht in Norditalien. Aber ein kleines, pittoreskes und historisches Städtchen isses schon. Schürrles neues Zuhause aber wohl nicht.

Sein Berater sagt "dieser Transfer ist zu 100 Prozent auszuschließen". Und hey, wir reden von 7 Mio Euro Jahresgehalt. Das war mir so gar nicht klar. Ganz ehrlich, da würde ich auch nicht einfach drauf verzichten. Würde ich lieber in meiner Familie aufteilen. Anderswo bekäme er doch nicht einmal mehr ein Drittel davon.

Entweder man einigt sich auf ne Abfindung oder er bleibt tatsächlich, ein Jahr Bank/Tribüne. Ich denke so sieht das aus. Das Geld steht ihm zu, ist Dortmunds Fehler (aus heutiger Sicht). Ist an Dortmund, da rauszukommen.

Wie du sagst, zu erreichen hat er nicht mehr viel. Er hatte das absolute Maximum halt schon mit 23 erreicht.
Denke, er wird das recht locker sehen und keine großen sportlichen Ambitionen mehr haben. Spielen wäre schön, ist doch klar. Aber vielleicht kann's zur Not ja auch noch ein Jahr warten.

Denke, das wird sich über den Sommer ziehen und der BVB wird versuchen, ihn irgendwie von der Gehaltsliste zu bekommen. 7 Mio ist echt krass. Am Ende wird der BVB so oder so für den Fehler bezahlen müssen. Können sie ihn eigentlich auch gleich auszahlen, statt ihn noch auf der Tribüne sitzen zu haben.

Er würde sich sicherlich auch drüber freuen und dann gerne anderswo weitermachen und auch wieder spielen. Nur einfach so auf 5-6 Mio € verzichten, da wäre er doch bekloppt.

Schaun mer mal.

•     •     •

"Ich habe ihn nur ganz leicht retuschiert."

96. KSV. St. Pauli. Passt nicht zusammen? Mir egal.

This contribution was last edited by Walloschke_B on Jul 2, 2020 at 3:18 AM hours
  Post options
Do you really want to delete the complete thread?

  Moderator options
Do you really want to delete this post?
  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.